Herzlich Willkommen bei Ihrer Ernährungsberaterin im Landkreis Altötting

Ständig strömen neue Ernährungsinformationen auf uns ein. Kaum ein Tag vergeht, ohne dass in den Medien über neue Diäten oder erstaunliche Ergebnisse aus Ernährungsstudien berichtet wird.

Während vor kurzem noch Diäten wie “Low Carb” angesagt waren, ist es heute die vegane Ernährung. In der Werbung sieht man lauter superschlanke und attraktive Menschen, die „Gesundes naschen“ oder eine Diätsuppe aus einem Mixbecher trinken. Dahinter stecken riesige Werbe-Etats, es wird mehr versprochen als man glauben kann.

Wie geht es Ihnen bei dieser Fülle an Informationen oder den Werbeversprechen?

Beim Einkauf im Supermarkt stehen wir vor endlosen Regalen mit Lebensmitteln, die angeblich besonders gesund sein sollen.

Formulierungen wie „Senkt den Cholesterinspiegel“ oder “Stärkt das Immunsystem” finden sich auf vielen Produkten. Der neueste Trend: „Ohne Gluten“ und „Ohne Laktose“. Ist das wirklich gesünder? Bringen mir Nahrungsergänzungsmittel überhaupt etwas? Was soll oder kann ich überhaupt noch essen? Blicken Sie da überhaupt noch durch?

Ich möchte bei der Nahrungsmittelauswahl gerne beratend zu Seite stehen und bei einer Ernährungsumstellung oder bei einer Gewichtsreduktion behilflich sein.

Da ich selbst seit 2012 eine Rheuma-Erkrankung habe ernähre ich mich seit 2018 vegan und glutenfrei. Ferner faste ich gelegentlich und es geht mir auch ohne Medikamente schon besser als noch vor 2018.

Im Falle einer Erkrankung aus dem Rheumatischen Formenkreis kann ich also auch über eine passende Ernährungsweise beraten. Allerdings kann ich natürlich keine Garantie übernehmen, dass Sie gesund werden. Ich kann aber helfen, dass es Ihnen besser geht. Ärztliche Beratung ist dabei unabdingbar!